Was ist ein Facelifting?

Facelifting, auch bekannt als Gesichtsstraffung, ist eine effektive Methode, um das gesamte Gesicht und den Hals zu glätten. Während des Eingriffs werden die Teile der Haut angehoben und in ihre Ausgangsposition zurückgebracht. Das verleiht dem Gesicht eine neue Elastizität und eine jugendliche Frische. Hängende Wangenknochen, kollabierte Gesichtspartien und ausgeprägte Falten im Hals können durch ein Facelifting schön korrigiert werden. Dieses kosmetische Verfahren bekämpft die verschiedenen Anzeichen der Hautalterung.

Zur chirurgischen Straffung und Wiederherstellung des Gesichtsbereichs werden Sie in Vollnarkose oder in Dämmerschlaf versetzt. In der Regel bleiben Sie einen Tag nach der Operation in der Klinik. Während der Operation wird die Gesichtshaut sorgfältig gestrafft, überschüssiges Fett entfernt oder bei Bedarf fehlendes Fettgewebe angesammelt. Das gibt Ihrem Gesicht neue Konturen und einen natürlich verjüngten Look. Altersbedingte Falten oder Linien werden erfolgreich geglättet.

Im Idealfall lässt sich diese Operation auch sehr gut mit anderen Verfahren kombinieren. Nasen- und Kinnkorrekturen lassen sich perfekt parallel ausführen. So sorgt der plastische Chirurg einerseits für die Glättung der Gesichtshaut und andererseits für die Harmonisierung Ihres Gesichtsprofils.

Facelifting

Wie läuft ein Facelifting ab?

Vor dem Facelifting bespricht der türkische Schönheitschirurg Ihre persönlichen Vorstellungen und schlägt ästhetisch-plastische Maßnahmen zu deren Umsetzung vor. Ihre Experten beurteilen die verschiedenen Gesichtsbereiche: Stirn- und Augenbereich, mittleres Gesichtsdrittel, Mundbereich und Halsbereich. Die Verfahren sind so konzipiert, dass die Proportionen des Gesichts wieder in Harmonie zueinander stehen.

Darüber hinaus werden Sie gründlich untersucht und Ihre Krankengeschichte dokumentiert. Zudem führt Ihr Schönheitschirurg mit Ihnen ein informatives Gespräch über die einzelnen Aspekte der Behandlung. Dazu gehören die möglichen Risiken und Komplikationen der Operation, alternative Operationstechniken und die Kosten des Faceliftings in der Türkei. Wir werden Sie auf unserer Website gesondert informieren.

Unsere plastischen Chirurgen in der Türkei entwickeln für Sie individuelle und maßgeschneiderte Gesichtsverjüngungskonzepte. Sie verleihen Ihrem Gesicht eine natürliche und lang anhaltende jugendliche Dynamik.

Individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Beauty-Konzepte und eine diskrete Vorgehensweise sorgen dafür, dass die “feinen” Veränderungen an Ihrem Gesicht von Ihrem Partner positiv erlebt werden, aber nicht wie eine Operation aussehen, denn der Plastische Chirurg kennt sein Handwerk. Nach dem Facelift können Sie ein wenig in der Zeit zurückgehen: Sie werden ein paar Jahre jünger aussehen, wenn Ihr Gesicht perfekt ausgeleuchtet ist. Viel Spaß damit!

Welche Vorteile bietet ein Facelifting?

Gerade im Gesichtsbereich arbeiten türkische plastische Chirurgen mit besonderer Sensibilität und fundiertem Wissen, denn zum einen ist der Schnitt so “unsichtbar” wie möglich und zum anderen sollte Ihr Gesicht nach dem Facelifting nicht wie eine Maske aussehen.

Das Facelifting ist eine langfristige Maßnahme, um Falten zu glätten und das Gesicht zu stärken. Die individuelle Nachhaltigkeit der chirurgischen Ergebnisse hängt sowohl vom Lebensstil als auch vom genetischen Status der Patienten ab. Es ist davon auszugehen, dass die Ergebnisse eines Faceliftings acht bis fünfzehn Jahre lang sichtbar bleiben. Die Haut unterliegt jedoch immer noch einem natürlichen Alterungsprozess, der durch ein Facelifting nicht aufgehalten werden kann.

Bei einem herkömmlichen Facelifting beginnt der Schnitt in der Regel am Haaransatz der Schläfe. Er läuft um das Ohr herum und endet am behaarten Hinterkopf. Natürlich kann und muss jeder Schnitt individuell angepasst werden. Ihr Chirurg wird Sie bei einem ersten Termin über die genaue Position der notwendigen Schnitte informieren. Alle Narben, die nach einem Facelifting übrig bleiben, heilen in der Regel sehr gut und sind nach nur zwei bis sechs Monaten fast unsichtbar. In der Zwischenzeit können sie mit praktischen Stylingtechniken leicht versteckt oder mit Make-up kaschiert werden.

Facelifting Türkei

Welche Risiken sind mit einem Facelifting verbunden?

Jedes Facelifting wird unter Vollnarkose in einer renommierten Klinik durchgeführt. Es sind keine postoperativen Schmerzen zu erwarten. Bei den meisten Patienten kommt es jedoch zu einem unangenehmen Spannungsgefühl im Gesicht, das bei Bedarf mit Analgetika behandelt werden kann. Darüber hinaus können nach der Operation blaue Flecken, Schwellungen oder leichte Taubheitsgefühle auftreten. Es wird jedoch erwartet, dass sie innerhalb von 10 bis 14 Tagen deutlich zurückgehen werden.

Eine körperliche Entlastung von zwei bis drei Wochen wird empfohlen. Kurze Spaziergänge an der frischen Luft sind erlaubt, da sie den Heilungsprozess fördern. Sportliche Aktivitäten, die den Blutdruck erhöhen, sollten frühestens vier Wochen nach dem Facelift wieder aufgenommen werden.

Unser Facelift in der Türkei, das ausschließlich von erfahrenen Ärzten durchgeführt wird, hinterlässt keine sichtbaren Narben oder Masken (nach Heilung der Wunde). Ihre Kollegen und Freunde werden feststellen, dass Sie jünger und frischer aussehen.

Behandlungsdauer

2 - 6 Stunden

Klinikaufenthalt

1 - 2 Tage

Kosten

ab 2,800€

Häufig gestellte Fragen

  • In welchem Alter sollte ich mich für ein Facelifting entscheiden?

    Ideale Kandidaten für ein Facelifting sind Menschen, deren Haut bereits sichtbare Anzeichen von Erschlaffung aufweist. Aus diesem Grund sind Facelifts ab dem 40. Lebensjahr effektiver. Das Facelifting ist eine der beliebtesten kosmetischen Operationen bei Männern und Frauen, da es sowohl eine dauerhafte Straffung der Haut als auch eine deutliche Verjüngung der Gesichtskonturen verspricht.