Was ist eine Halsstraffung?

Ein junges Gesicht ist attraktiv, Hände und Hals sind aber tückisch und können das wahre Alter verraten. Dünne Halshaut altert schneller, kann aber durch Straffung der Haut optisch verbessert werden. Mit der Zeit zeigen sich die natürlichen Alterungsprozesse unserer Haut auch im Hals. Da dieser so präsent ist wie Ihr Gesicht, außer im Winter mit Schals oder Tüchern, sind Hautveränderungen schnell sichtbar. Der Hals verliert seine Elastizität und die damit verbundenen Gewebestrukturen wie Muskeln, Sehnen, Bindegewebe und Fett verändern sich mit dem Alter. Das Ergebnis sind wenige ästhetische Falten, die manche Menschen gerne von einem Spezialisten geglättet sehen würden.

Bei diesem chirurgischen Eingriff wird die lose Haut der Halspartie gestrafft. Manchmal muss der plastische Chirurg auch die schlaffen Nackenmuskeln neu positionieren, um ein angenehmes ästhetisches Ergebnis zu erzielen. Auch Fettablagerungen am Kinn können durch eine Fettabsaugung reduziert werden. Der Schnitt erfolgt oft hinter den Ohren oder unter dem Kinn, kann jedoch von Patient zu Patient unterschiedlich sein.

Halsstraffung

Wie läuft eine Halsstraffung in der Türkei ab?

Türkische plastische Chirurgen geben Ihnen detaillierte Informationen über das Halslifting. Sie treffen nicht nur das Team der betreffenden Klinik oder Praxis in der Türkei persönlich, sondern erhalten auch eine erste körperliche Untersuchung und Anamnese sowie eine ausführliche Beratung mit den zuständigen Ärzten. Unter anderem werden Ihnen verschiedene Techniken zum Anheben des Halsbereichs und weitere Informationen über die verschiedenen Halslifting-Verfahren gezeigt. Darüber hinaus werden Sie über die möglichen Risiken der Behandlung, alternative Methoden und die Kosten der Halsstraffung in der Türkei informiert. Diese sind in einem separaten Kapitel ausführlich aufgeführt.

Nach der Untersuchung der körperlichen Voraussetzungen können verschiedene Methoden in Betracht gezogen werden, um den Hals von den unangenehmen Falten zu befreien. Hier bewerten Ihre plastisch-ästhetischen Chirurgen zunächst die Bedingungen und wählen die geeignete und effektive Therapieform. So ist es beispielsweise durchaus möglich, dass ein Facelifting gleichzeitig mit einem Halslifting kombiniert werden kann.

Welche Vorteile bietet eine Halsstraffung?

Das Lifting kann individuell an Ihren Körper angepasst werden und garantiert ein überzeugendes und dauerhaftes ästhetisches Ergebnis. Lassen Sie sich begeistern: Wir arbeiten mit den kompetentesten und zuverlässigsten türkischen Chirurgen in Ihrem Interesse zusammen.

In der Regel können Halsstraffungen ambulant durchgeführt werden, in Kombination mit Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf. Chirurgen entfernen oft überschüssiges Fett während des Halsstraffens und liften überschüssige Haut mit den richtigen Techniken. Eine spezielle Naht-Technik unter dem Kinn oder hinter den Ohren sorgt für eine dezente Heilung im nicht sichtbaren Bereich. Gleichzeitig mit der Haut kann auch das betroffene Muskelgewebe während der Operation gestrafft werden. Darüber hinaus können einige Arten von Halsfalten auch mit der Injektionsbehandlung behandelt werden.

Halsstraffung Türkei

Welche Risiken sind mit einer Halsstraffung verbunden?

In den ersten Tagen nach der Halsstraffung kann die Beweglichkeit des Kopfes eingeschränkt sein. Schwellungen können auftreten, aber sie verschwinden schnell. Die Patienten erhalten Kompressionsverbände, die den Wundheilungsprozess unterstützen. Halten Sie Ihren Hals ruhig und vermeiden Sie unnötige Verspannungen.

Sie sollten sich zehn bis vierzehn Tage ausruhen, bevor Sie Ihre beruflichen Aufgaben wieder aufnehmen. Die körperliche Arbeit sollte erst nach zwei bis drei Wochen beginnen. Nach vier bis sechs Wochen können Sie Ihre volle Leistungsfähigkeit wiedererlangen. Sie können dann uneingeschränkt aktiv sein, ohne den Wundheilungsprozess zu gefährden.

Es ist ganz normal, dass nach einem Halslifting leichte Blutergüsse, Schwellungen oder Taubheitsgefühle auftreten. Diese verschwinden in der Regel nach ein paar Tagen oder Wochen. In seltenen Fällen können Nachblutungen, Durchblutungsstörungen oder Narbenbildungen auftreten. Einige Patienten berichten auch von einem Spannungsgefühl beim Schlucken, das sich auch nach einigen Tagen verringert.

Behandlungsdauer

2 - 4 Stunden

Klinikaufenthalt

1 Tage

Kosten

ab 2,300€

Häufig gestellte Fragen

  • Kann ich ein Halslifting erhalten?

    Ab 35 Jahren wird die Halshaut weich, auch wenn die Gesichtshaut noch genügend Elastizität hat. Frauen und Männer, die Wert auf ein gepflegtes Aussehen legen, wollen diesen Schönheitsfehler nicht akzeptieren. Ein fester, faltenfreier Hals trägt wesentlich zu einem attraktiven Erscheinungsbild bei. Ein Halslifting, auch Halsstraffung genannt, wirkt als visuelle Verjüngungskur, da es die Konturen des Gesichts optimal betont.

  • Kann die Halsstraffung mit anderen ästhetischen Verfahren kombiniert werden?

    Eine Halsstraffung muss nicht als isoliert betrachtet werden. In einigen Fällen ist es ratsam, ein Halslifting mit einem Facelifting zu kombinieren, um eine nachhaltige Verjüngungswirkung zu erzielen. Viele Patienten leiden auch an einem ausgeprägten Doppelkinn. Wenn Sie es wünschen, können Sie es durch Fettabsaugung entfernen. Ihr Arzt wird Sie ausführlich beraten. Darüber hinaus wird er Ihnen sagen, welche Operationsmethode das gewünschte Ergebnis bringt.

  • Wann kann ich nach meinem Halslifting wieder ausgehen und arbeiten?

    Sie sollten sich zehn bis vierzehn Tage ausruhen, bevor Sie Ihre beruflichen Aufgaben wieder aufnehmen. Die körperliche Arbeit sollte erst nach zwei bis drei Wochen beginnen. Nach vier bis sechs Wochen können Sie Ihre volle Leistungsfähigkeit wiedererlangen. Sie können dann uneingeschränkt aktiv sein, ohne den Wundheilungsprozess zu gefährden.