Was ist eine Faltenbehandlung?

Filler sind ein Gel, das auf Basis von Hyaluronsäure oder Kollagen entwickelt wurde. Ein Füllstoff beeinflusst die Muskeln nicht. Es füllt nur die Falten und Poren in der Haut. Füllstoffe werden verwendet, um Falten und Dellen zu füllen und das Volumen des Gewebes zu erhöhen.

Filler können für vieler Bereiche zum Einsatz kommen. Die Behandlung wird am häufigsten durchgeführt bei:

  • D0unkle und tiefe Flecken unter und um die Augen
  • Durchhängen des Gesichts
  • Formen der Augenbrauen
  • Linderung von Akne und Narben
  • Füllstoff wird in der Regel beim Füllen der Lippen gewählt
  • Falten zwischen Lippe und Nase
  • Falten an den Lippenrändern
  • Linien um die Lippe herum

Mit feinen Nadeln wird der Füllstoff in den zu behandelnden Bereich gespritzt, um Falten, Vertiefungen, Narben und Durchhängen zu beseitigen. Die Behandlung dauert etwa 30 Minuten und die Person kann nach der Behandlung wieder zum normalen Leben zurückkehren.

Faltenbehandlung

Wie läuft eine Faltenbehandlung in der Türkei ab?

Wenn Sie sich für eine Behandlung mit Hyaluronsäure entscheiden, wird mit einer sehr kleinen Nadel Hyaluronsäure in die Gesichtshaut eingebracht. Dies gibt sofort Volumen unter der Falte, füllt sie aus und glättet die Haut. Die Behandlung dauert etwa eine halbe Stunde, danach können Sie sofort nach Hause gehen. Es ist möglich, dass eine leichte Schwellung oder Rötung auf der behandelten Stelle auftreten kann. Diese wird nach ein paar Tagen verschwinden. In den ersten Tagen nach der Füllbehandlung ist es ratsam, keine Sauna oder Solarium zu besuchen und sich nicht einer Gesichtsbehandlung zu unterziehen. Das Ergebnis der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäurefüllstoffen ist sofort sichtbar, es sei denn, es kommt zuerst zu einer Schwellung. Diese wird in wenigen Tagen verschwinden, danach wird die Wirkung deutlich sichtbar sein. Die Wirkung der Hyaluronsäure bleibt für sechs Monate bis eineinhalb Jahre sichtbar. Die genaue Dauer hängt von dem Teil Ihres Gesichts ab, der behandelt wurde.

Auch Kollagen wird mit einer sehr feinen Nadel in den Faltenweg gespritzt, um die Falten zu füllen oder den Bruch der Haut zu beseitigen. Abhängig von der Konzentration und der Vernetzung (längere Dauer) gibt es verschiedene Formen von Kollagen. Heutzutage ist es nicht mehr notwendig, einen Allergietest durchzuführen. Es ist gut, das Verfahren alle sechs Monate zu wiederholen, manchmal seltener in den ersten Sitzungen oder bei einigen neuen Produkten. Leichte Rötungen und Schwellungen sind selten und können von einigen Stunden bis zu zwei Tagen dauern.

Was für Vorteile hat eine Faltenbehandlung?

Eine Filler- Behandlung ist vor allem für oberflächliche Falten, feine Linien und leichte Narben bestimmt. Diese können ohne Operation aufgefüllt werden. Ergebnisse der Injektion sind sofort und in der Regel sehr gut, solange die Injektionstechnik vom Arzt gut beherrscht wird, sonst können Wölbungen auf dem Faltenweg auftreten. Es ist notwendig, sich an oberflächliche oder flache Falten zu halten. Die Sitzung dauert 20 bis 30 Minuten. Es werden zwei Verfahren im Abstand von 2 oder 3 Wochen empfohlen. Dies ist das empfohlene Minimum.

Faltenbehandlung in der Türkei

Welche Risiken sind mit einer Faltenbehandlung in der Türkei verbunden?

Rötungen, Schwellungen oder Empfindlichkeiten können nach der Behandlung beobachtet werden, die jedoch schnell verschwinden. Die Wirkung von Füllstoffen hält je nach Art 6 bis 24 Monate an. Obwohl die Wirkung der Behandlung sofort sichtbar ist, ist die volle Wirkung innerhalb von 10 Tagen sichtbar.

Behandlungsdauer

30 Minuten

Klinikaufenthalt

ambulant

Kosten

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viel kostet eine Faltenbehandlung in der Türkei?

    Die Kosten unterscheiden sich danach, für welchen Filler Sie sich entscheiden und wie viel des Fillers verwendet wird. Eine Ampulle Hyaluron kostet beispielsweise 250 EUR.

  • Warum kann eine Behandlung mit Kollagen sinnvoll sein?

    Ab dem Alter von 25 Jahren verliert unser Körper etwa 1,5% Kollagen pro Jahr. Im Alter von 35 Jahren hat Ihr Körper 15% des gesamten Kollagens verloren. Es ist kein Zufall, dass Sie bereits im Alter von 30 Jahren die ersten Veränderungen in der Struktur und Elastizität Ihrer Haut bemerken. Ab der Menopause ist der Kollagenabbau noch schneller als bisher. Deshalb altern die meisten Menschen in diesem Alter in nur wenigen Jahren sehr schnell. Um ein jugendliches Aussehen zu erhalten, ist es von größter Bedeutung, die Kollagenproduktion in der Haut anzuregen und verlorenes Kollagen wieder aufzufüllen.

  • Wie gut sind die Filler verträglich?

    Bei den Fillern handelt es sich um natürliche Materialien, die sehr gut vertragen werden.

  • Werden die Filler abgebaut?

    Ja, der Körper baut die Filler mit der Zeit ab, sodass nach etwa einem Jahr eine erneute Behandlung stattfinden sollte, um ein dauerhaftes Ergebnis zu erhalten.

  • Was ist besser - Hyaluronsäure oder Kollagen?

    Beide Filler haben ihre Berechtigung. Hyaluronsäure eignet sich gut für oberflächliche Falten und wenn die Falten tiefer gehen, dann muss die Menge an Hyaluronsäure erhöht werden. Kollagen kann auch Dellen ausgleichen und wirkt flächiger.

  • Können Filler mit andren Behandlungen kombiniert werden?

    Ja, das ist möglich. Wir beraten Sie gern dazu, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen.

  • Was unterscheidet eine Faltenbehandlung mit Fillern von Botox?

    Filler eignen sich vor allem für Falten, die nicht durch die Mimik entstanden sind, und füllen diese auf. Botox eignet sich für Mimikfalten, da es die verantwortlichen Muskeln blockiert.

  • Sind die Injektionen schmerzhaft?

    Die Injektionen werden Sie kaum spüren. Die betroffenen Stellen können auch vorher betäubt werden.